Komplementäre und alternative Behandlungsmethoden bei MS

Der Einsatz von komplementären und alternativen Behandlungsmethoden bei
MS ist ein Thema, das international Beachtung findet. Weltweit wird die
Alternativmedizin von Menschen mit MS eingesetzt — in Europa,
Nordamerika und Australien von bis zu drei Vierteln aller Menschen mit
MS. Trotz der weiten Verbreitung sehen sich Menschen mit MS, die an
Alternativmedizin interessiert sind, oft vor einem Berg von Problemen.
Genauer gesagt sind die Ärzte in einigen Ländern, darunter auch
MS-Spezialisten, oft nicht in der Lage, Vorschläge für die Anwendung
von Alternativmedizin zu machen, da sie weder genügend darüber wissen
noch über Erfahrung mit der Alternativmedizin haben.

Das aktuelle Heft Nr. 15 von *MS in focus* liefert objektive, praktische
und vor allem MS-relevante Informationen zum Thema Alternativmedizin. Es
behandelt unter anderem Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin
(TCM), Vitamin D, niedrigdosiertes Naltrexon, Cannabis, Yoga und weitere
„Entspannungs“methoden sowie Musiktherapie.

Das Heft kann kostenlos bei der MSIF bestellt oder eine elektronische
Kopie davon heruntergeladen werden:
http://www.msif.org/docs/MSinFocusIssue15DE.pdf

Rechtliche Hinweise
Copyright ©
Bayer Schering Pharma AG

Schreibe einen Kommentar